Basketball für Kinder & jugendliche

Basketball für Kinder & jugendliche mit Sven

Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Ball in den jeweils gegnerischen Korb zu werfen. Die Körbe sind 3,05 Meter hoch an den beiden Schmalseiten des Spielfelds angebracht. Eine Mannschaft besteht in der Regel aus fünf Feldspielern (wobei es auch andere Variationen wie die zunehmend populäre 3 gegen 3-Variante gibt) und bis zu sieben Auswechselspielern, die beliebig oft wechseln können. Jeder Treffer in den Korb aus dem Spiel heraus zählt je nach Entfernung zwei oder drei Punkte. Ein getroffener Freiwurf zählt einen Punkt. Es gewinnt die Mannschaft mit der höheren Punktzahl.

Quelle: Wikipedia

Hast du lust schau doch einfach vorbei

Montag von 17:00 – 18:30 Uhr, TSV Sporthalle Kellerstr. 19,

Trainer: Sven Daubiz 0160 8108693

 

Oberbayerisches Turnjugend-Treffen

Oberbayerisches Turnjugend-TreffenOberbayerisches Turnjugend-TreffenOberbayerisches Turnjugend-TreffenOberbayerisches Turnjugend-TreffenOberbayerisches Turnjugend-Treffen in Taufkirchen Vils,                                                                     der TSV 1893 Taufkirchen, ein perfekter Gastgeber!

Am. 10.07.22 trafen sich 22 Vereine aus dem bayerischen Raum zu einem Turnwettstreit.

In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Turnverband – Sportbezirk Oberbayern und dem TSV Dorfen wurde dieses Turnevent erstmals am vergangenen Wochenende vom TSV 1893 Taufkirchen ausgerichtet.

Diese Mammutaufgabe wurde in kürzester Zeit auf die Beine gestellt, da es nur eine sehr kurze Vorbereitungszeit gab.

Gemeinsam mit dem TSV Taufkirchen, dem Turnverband und dem TSV Dorfen konnte es doch noch durchgeführt werden.

Trainerin Christina Holler hatte sich im Vorfeld dafür eingesetzt, dass dieses beliebte Turnfest nach Taufkirchen kommt.

43 Mannschaften kämpften dabei in den Realschulturnhallen, auf den Außenflächen und im Taufkirchner Waldbad, um Punkte. Je nach Altersklasse mussten die Mannschaften aus den Disziplinen Bodenturnen, Gymnastik, Tanzen, Singen, Schwimmen, Sprintstaffel und Medizinballweitwurf 3 bzw. 4 Disziplinen auswählen.

Am weitesten angereist waren die Vereine aus Nürnberg, Ansbach und Sulzberg.

Um 09:00 Uhr war die Begrüßung der Vereine durch den 1. Vorsitzenden Alwin Ertl und den beiden Vereinsreferenten der Gemeinde Taufkirchen, Sosa Balderanou und Kurt Empl.

Danach starteten die 450 angemeldeten Teilnehmer gleich mit den verschiedenen Disziplinen.

Nach 2 Jahren Wettkampfpause freuten sich die Turner/innen, endlich mal wieder einen Wettkampf bestreiten zu dürfen und gingen voll motiviert an den Start.

Im Turnen und Tanzen wurden ausgefeilte Coreographien gezeigt, genau abgestimmt auf die Musik. Vor allem die Syncronität, Akrobatik und Ausdruck wurden hier bewertet.

Bei den Staffelläufen waren schnelle Beine und Geschicklichkeit bei der Übernahme des Stabes gefragt, um gute Zeiten zu erreichen.

Beim Schwimmen und Ballweitwurf war eine gute Technik entscheidend für den Erfolg.

Bei den Vorführungen im Singen war, Musikgehör und eine klare Stimme gefragt, damit die Gruppe einen guten musikalischen Gesamteindruck hinterlassen konnte. Eine dieser Gruppen wurde sogar mit der Höchstnote 10,0 bewertet.

In allen Disziplinen waren, Körperbeherrschung, Geschicklichkeit und Beweglichkeit erforderlich.

Für das leibliche Wohl sorgte die Catering-Crew des TSV um die 2. Vorsitzende Elfriede Streinz, die während des Tages ca. 800 Personen versorgten.

Erfreut zeigte sich Ertl auch, dass der TSV nach langer Zeit wieder eine eigene Turnabteilung hat.

Eine Veranstaltung dieser Größenordnung bedeutet auch eine große Motivation für diese junge Abteilung.

Ebenso die gute Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden des Sportbezirks Oberbayern Klaus Kellner und der großartigen Unterstützung vieler TSV-Mitglieder aus den verschiedenen Sparten und den Eltern der jungen Turner und Turnerinnen, die dazu beigetragen haben, das dieses Fest ein voller Erfolg wurde.

Bevor die Siegerehrung begann, wiesen 1. Bürgermeister Stefan Haberl und stellv. Landrat Franz Hofstetter in ihren Grußworten auf die Bedeutung des Sports für junge Menschen und deren Entwicklung hin.

Anschließend konnten sie, zusammen mit dem 1. Vorsitzenden, viele Pokale und Urkunden an die Gewinner des Tages überreichen.

Während der Siegerehrung konnten die Teilnehmer auch ihren Emotionen freien Lauf lassen und die Besten durften noch einmal ihre Übung präsentieren.

Die akrobatischen Turneinlagen wurden von den anwesenden Zuschauern und Sportlern immer wieder mit frenetischem Beifall bejubelt.

Einig waren sich die Teilnehmer, dass der TSV Taufkirchen ein super Gastgeber war und sie sich gerne wieder zu einem Wettkampf in der Vilsgemeinde treffen würden.

 

 

 

West Coast Swing 2022

West Coast Swing 2022

Wir sind wieder da !

Seit Anfang 2022 haben wir wieder die Möglichkeit ohne Einschränkungen zu trainieren.

Ihr wolltet immer schon WCS tanzen aber habt keine Lust auf ständige Partnerwechsel wie sie hier üblich sind?

Dann seid Ihr bei uns genau richtig. Wir legen viel Wert auf harmonisches Tanzen mit dem Partner*in.

Ihr seid herzlich eingeladen an einem Schnuppertraining teil zu nehmen.

Wir treffen uns jeden 2. Donnerstag ( in der ungeraden Woche) von 20.00 – 21.30 Uhr. Aktuell sind wir eine kleine familiäre Gruppe mit acht Paaren. Da in der Halle noch genug Platz ist, seid Ihr herzlich eingeladen zu kommen und auch zu bleiben .

Im Frühling 2023 werden wir auch wieder einen Anfängerkurs anbieten. Ihr seid aber auch jederzeit zu einem Schnuppertraining herzlich willkommen.

Bitte nur kurz anrufen oder per Mail anmelden.

Übungsleiter: Marion und Winfried Saller

Tel. Winfried 0157-36343928

Mail. winfried.saller@gmail.com

oder Elfriede Streinz 0160/96249051

Sportabzeichen 2022

Training und Abnahme finden vom 07.07.2022 bis zum 25.08.2022 jeweils donnerstags von 18:00 bis 20:00 Uhr auf den Schulsportanlagen am Attingerweg (neben der Realschule Taufkirchen) statt.

Weitere Auskünfte  gibt es  telefonisch bei Erich Christofori (08084-2916).

Um das Sportabzeichen zu erlangen, muss aus vier verschiedenen Disziplingruppen jeweils eine Übung in den vorgegebenen Zeiten oder mit den vorgegeben Weiten für Bronze, Silber oder Gold absolviert werden (Tabellenwerten für Erwachsene und Kinder).

Diese sind:

Ausdauer:         3000m Lauf, 20km Radfahren oder Schwimmen

Kraft:                  Kugelstoßen, Medizinballwerfen oder Standweitsprung

Schnelligkeit:   Sprinten, 200m Radfahren oder 25m Schwimmen

Koordination:   Hochsprung, Weitsprung, Schleuderball oder Seilspringen