Gürtelprüfung 06.07.2019

Gürtelprüfung 06.07.2019

Kurz vor den Sommerferien haben die Kinder und Erwachsenen alles gegeben und wurden mit der jeweils nächsthöheren Graduierung belohnt.  Über Wochen wurde regelmäßig trainiert um das Prüfungsprogramm, bestehend aus Hyong, Bruchtest, Freikampf, Stockabwehrtechniken und Ilbo-Taeryon, abrufen zu können. Besonders hervorzuheben sind die Einsatzbereitschaft und das Durchhaltevermögen bei oft schweißtreibenden Temperaturen. Die Prüfungen wurden von Dirk Johannes Melchert 5. Dan abgenommen. Er lobte den reibungslosen Ablauf und vorallem die gut vorbereiteten Kampfsportler.

 

Zur bestandenen Gürtelprüfung gratulieren Trainerin Petra und Sohn Norbert zum

9. Kup     Konstantinus Savvidis

8. Kup     Luisa Matern, Julia Matern, Sophia Ungar, Moritz Teschke, Johannes Korber

7. Kup     Susa Ungar, Michael Ligochi, Lukas Pawluk

6. Kup    Anika Nowak, Leni Schaidhammer, Ludwig Schaidhammer

5. Kup     Lena Braun, Thomas Braun

3. Kup     Helmut Wex

 

Nach einer kurzen Sommerpause findet das erste Training am Dienstag, den 03. September 2019 zu den gewohnten Zeiten statt !!!

 

Trimilin Swinging

Trimilin SwingingTrimilin Swinging

ab Dienstag 24. 09.2019 von 18:00 – 19:00 Uhr

Training mit hohem Spass-Faktor auf dem Mini-Trampolin!                                                         Stärkt Herz-/Kreislaufsystem

Kräftigt die Muskulatur und Tiefenmuskulatur

Verbessert das Gleichgewicht

Entspannung zum Schluss

Herz-/Kreislauftraining, Gleichgewichtstraining, Kräftigungsteil mit Kleingeräten bzw. mit    eigenem Körpergewicht und Entspannungsteil.

Trainiert werden: Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Koordination,

das Gleichgewicht und die Konzentration.                                                                                                     Viele positive Effekte:                                                                                                                                   Verbessert die Ausdauer, kräftigt Muskulatur und Tiefenmuskulatur, Gewichtsreduktion, Verdauungsregulation, Verspannungen werden gelöst, Stressabbau, fördert Konzentration, gesteigerter Lymphfluss, Osteoporoseprophylaxe, stärkt den Beckenboden                           (auch nach der Geburt),                                                                                                                                           ist abwechslungsreich und macht Spass – Schwitzen garantiert!                                                  Tu Deinem Körper, Geist und Seele – DIR – was Gutes!!                                                              Die ganzheitliche, moderative Aktivierung von Muskulatur, Stoffwechsel, sowie Herz- und Lymphkreislauf, verbunden mit Lebensfreude und Entspannung, hält nicht nur fit, sondern ist auch die optimale Prävention gegen eine Vielzahl sogenannter Volkskrankheiten, die immer größere Teile der Bevölkerung betreffen.

Wird auch im Reha-Sport und in der NASA eingesetzt!

in der TSV-Halle, Kellerstraße.

Mitbringen: Badetuch, Wasser und Socken.

Anmeldung:

Elfriede Streinz 0160/96249051 oder  08084/7512                                                                                Trainerin / Übungsleiterin

Elli Fotakides Infos unter 08084/7432

 

 

 

Vibro - Board - Bodystyle

Vibro – Board – Bodystyle

NEU   –   Vibro Board Vibro - Board - BodystyleVibro - Board - Bodystyle

Mittwoch 18.09.2019 von 9:00 – 10:00 Uhr , Elfriede Streinz  0160/96249051,                       Freitag  20.09.2019 von 17:30 – 18:30 Uhr, Gerti Bart  08084/2289 , 0157/7436100,

Kursgebühren

Intensive Aktivierung der Muskelfasern, was gegen Zellulitis und somit zur Hautstraffung führen kann. Zusätzlich kann der Stoffwechsel angekurbelt, Körperfett abgebaut und die Muskeln gestärkt werden und das ohne sich dabei besonders anzustrengen.                                                                                                                                                                  Mit dem leistungsstarken Vibro II können Sie den Muskelaufbau, die Koordination und die Durchblutung verbessern. Der Fettstoffwechsel kann angeregt und die Knochendichte kann erhöht werden. So stellt der Vibro II nicht nur ein Ganzkörper-Trainingsgerät dar, sondern kann auch regenerierend und präventiv wirken. Anstatt schweißtreibende und lange Muskelaufbauübungen durchzuführen, kann man in kurzer Zeit verschiedene Muskelgruppen trainieren. Mit den Trainingsbändern als auch optional mit Hanteln kann der Trainingseffekt gesteigert werden. Diese Trainingsart, welche in den 1960er Jahren für die Raumfahrt entwickelt wurde, hat inzwischen in vielen Sportbereichen Einzug gehalten um individuelle Körperpartien zu fördern und einen gesamtheitlichen positiven Körpereffekt zu erhalten. Die seitenalternierde Wipp Bewegung ist dem natürlichen Bewegungslauf nachempfunden. Diese Bewegung verändert stetig die Beckenlage und gleichzeitig wird das Becken durch die Bauch- und Rückenmuskulatur gehalten. Durch die seitenalternierende Wipp Bewegung kann das Training mit dem Vibro II bis in die Bauch- und Rückenmuskulatur wirken.                     

Training mit dem Vibro II bedeutet: Effektives Muskeltraining mit vielen positiven Nebeneffekten zur körperlichen Ertüchtigung. Dies kann eine Förderung des Stoffwechsels, eine Kräftigung der Körpermuskulatur, sowie gegen Zellulitis wirken und so eine Verbesserung des allgemeinen Fitness zu-standes zur Folge haben.

  • Kontraindikationen
  • Es gibt einige Beschwerdebilder oder Ereignisse, bei denen von Vibrationstraining abzuraten ist. Bitte konsultieren Sie dann Ihren Arzt, ehe Sie das Training beginnen.
  • Absolute Kontraindikationen
  • – Akute Thrombose
  • – Herz-, Hirnschrittmacher
  • – Höhergradige Osteoporose mit Frakturen
  • – Unbehandelte Hypertonie
  • – Schwere Diabetes (mit Mikroangiopathien)
  • Schwangerschaft
  • Relative Kontraindikationen
  • – Nicht-akute Rückenbeschwerden (bei Morbus Bechterew kein Vibrationstraining!)
  • – Implantate länger als 6 Monate (bei einzementierten Prothesen kein Vibrationstraining!)
  • – Zahnimplantate (länger als 6 – 9 Monate)
  • – Brustimplantate (länger als 6 – 8 Wochen)
  • – Gallen- und Nierensteine (kleine Steine)
  • – Kardiovaskuläre Erkrankungen (bei ausgeprägter Insuffizienz und Entzündungen kein Vibrationstraining!)
  • – Stents (länger als 6 Monate)
  • – Epilepsie (länger als 2 Jahre)
  • Haben Sie keine der aufgezählten Beschwerden (oder sind schwanger), steht dieser Trainingsstunde nichts mehr im Wege.                                                                                      Nach einer kurzen Einführung widmen wir uns verschiedenen Trainingsbereichen und trainieren mit den Standardübungen                                         mit Dehnübungen und einer kurzen Entspannung wird die Stunde beendet.

 

 

 

Erste Hilfe Kurs 2019 – noch Plätze frei

An alle Mitglieder des TSV 1893 Taufkirchen/Vils:

Wir haben noch freie Plätze in unserem diesjährigen Erste Hilfe Kurs anzubieten.  Wer Interesse hat, soll sich bitte per Mail bei der Geschäftsstelle des TSV melden. Die Teilnahme wird über den Eingang der Meldung gesteuert – wer zuerst meldet, hat die größten Chancen dabei zu sein.

Termin: Samstag, der 12.10.2019
Beginn: ca. 8:00 Uhr
Ende: ca. 16:00 Uhr
wo: TSV Spiegelhalle, Kellerstraße 19 1/2, 84416 Taufkirchen/Vils
Ausrichter: TSV 1893 Taufkirchen/Vils in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Roten Kreuz
Kursgebühr: ohne – bei Nichterscheinen 20,00 €

Voraussetzungen:
Mitgliedschaft von zwei Jahren beim TSV 1893 Taufkirchen, Mindestalter 16 Jahre